Firmengebäude Flexim

Berlin-Marzahn, Deutschland

Bauherr
Flexim GmbH
Nutzfläche
9.900m2
Fertigstellung
2016
Energieeffizienz
EnEV -30%
Auszeichnung
Klimaschutzpartner 2014
Architektur
Roswag Architekten
Tragwerksplanung
Ziegert I Seiler Ingenieure / IBRF GmbH
Klimadesign
IB Hausladen
TGA Planung
ISB Schneider / Bauer GmbH

Für die Flexim GmbH, ein international führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Herstellung von Ultraschall-Durchflussmessgeräten, realisierte das Büro Ziegert Roswag Seiler Architekten Ingenieure ein neues stufenweise erweiterbares Firmengebäude in Berlin Marzahn. Zwei der geplanten sechs Hofgebäude wurden 2017 fertiggestellt. Das Höfekonzept basiert auf den internen Produktions- und Logistikabläufen und bietet flexibel nutzbare Räume mit vielen Gemeinschafts- und Kommunikationszonen.

Das Gebäude ist ein Holz-Beton-Hybridbau. Dabei ist das Souterrain in Stahlbeton konstruiert; Erdgeschoss sowie erstes und zweites Obergeschoss haben Erschließungskerne, Stützen und Unterzüge in Stahlbeton sowie eine Holz-Beton-Verbunddecke. Das dritte Obergeschoss ist bis auf die Erschließungskerne als reine Holzkonstruktion gefertigt. Auch die diffusionsoffene und klimaaktive Gebäudehülle ist komplett aus Holz. Diese materiellen Maßnahmen werden durch einen angemessenen Glasanteil, Verschattungs- und Nachtauskühlungselemente ergänzt und ermöglichen auch im Sommer einen sehr hohen Komfort und über das ganze Jahr einen geringen Energiebedarf. So und über den Einsatz regenerativer Energiequellen (Abwärme aus kommunalen Abwasser, Wärmepumpe, Kollektor und PV-Anlage) konnte die EnEV um 30% unterschritten werden.