Mehr Holzbau für den Klimaschutz!

BDA-Fachgespräch mit Eike Roswag-Klinge

am Dienstag, 18. Juni 2019 um 18 Uhr
im ExRotaprint / Projektraum “Glaskiste”

Das Bauen und das Wohnen sind in hohem Maße für den Verbrauch von Ressourcen und Energie verantwortlich. Ein Umdenken beim Planen, Bauen und Nutzen von Gebäuden – auch im gesamtstädtebaulichen Zusammenhang – ist dringend geboten.
Wie ernst nehmen es Planer, Bauherren, Politik und Verwaltung mit dem Klimaschutz?
Welchen Beitrag kann das Bauen mit Holz leisten?
Wie lässt sich mehr Holzbau umsetzen?
Mit seinem kürzlich erschienen Positionspapier Mehr Holzbau für den Klimaschutz! möchte der BDA Berlin eine differenzierte öffentliche Debatte über klimaschonendes, qualitätvolles Bauen anstoßen.

Impulsvorträge und Podiumsdiskussion mit:
– Dr. Denny Ohnesorge (Forstwissenschaftler, Vorsitzender Landesbeirat Holz)
– Andreas Otto (MdA, Die Grünen, Sprecher für Baupolitik)
– Hermann-Josef Pohlmann (Abteilungsleiter Hochbau, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen)
– Prof. Eike Roswag-Klinge (Architekt BDA, Leiter Natural Building Lab der TU Berlin)
– Stefan Schautes (HOWOGE, Prokurist, Bereichsleiter Neubau)

Moderation: Dr. Thomas Welter, Geschäftsführer BDA Bundesverband

 

Das Positionspapier Mehr Holzbau fur den Klimaschutz! und weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung erbeten unter www.bda-berlin.de/events/

ExRotaprint / Projektraum “Glaskiste”
Gottschedstraße 4
13357 Berlin

Posted on: June 17 2019