Fachkraft Lehmbau DVL

Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert

Die Fachkraft Lehmbau DVL ist eine handwerkliche Weiterbildung im Lehmbau. Teilnehmer sind auch immer mehr Planer mit praktischem Interesse. Ziele der Qualifikation „Fachkraft Lehmbau“ sind der Aufbau und die Sicherung von handwerklicher Qualität im Lehmbau. Sie eröffnet Handwerksbetrieben die Möglichkeit, sich durch erworbenes Fachwissen und -können am Markt zu etablieren. Sie bietet die Voraussetzungen, den Eintrag in die Handwerksrolle als Lehmbaubetrieb zu beantragen. 

Die Kursinhalte und das Lehrbuch wurden vom Dachverband Lehm (DVL) erarbeitet und werden ständig aktualisiert. Die Dozenten werden nach strengen Kriterien des DVL bestellt. Die Kurse werden in Kooperation mit handwerklichen Ausbildungszentren durchgeführt (derzeit Biberach, Herrstein und Düsseldorf). Die Aus- und Weiterbildungseinrichtung führt den Kurs organisatorisch und finanziell eigenverantwortlich durch.

Kursinhalte sind alle relevanten Lehmbautechniken, die in fachtheoretischen Blöcken, praktischen Übungen und auf einer Praxisbaustelle gelehrt und geübt werden. Der DVL bietet den Absolventen jährlich Aufbaukurse zu Einzelthemen, wie z.B. Lehmfarbputze oder Stampflehmbau, an. Zudem führt der DVL jährliche Absolvententreffen zum Erfahrungsaustausch und „fachlichen Update“ durch.

Fotos
Dachverband Lehm