Besucherbrücken / -umgänge neues Schiffshebewerk Niederfinow

Das Wasserstraßen Neubauamt Berlin erstellt ca. 50 km nordöstlich von Berlin im Zuge der Havel-Oder-Wasserstraße ein neues Schiffshebewerk als Gegengewichts­anlage zur Überwindung des 36 m hohen Geländesprunges. Für Besucher sind für die Zugänglichkeit des Bauwerks Umgänge und Brücken vorgesehen. Diese verlaufen auf 49,95 m ü NN im Inneren des Bauwerks, direkt über dem Trog längs der Seilrollenträger. Drei Brücken überspannen den Trograum zwischen den gegenüberliegenden Pylonen.

Bauherr
Wasserstraßen-Neubauamt Berlin

ARGE Partner
Bilfinger Berger Ingenieurbau GmbH und DSD Brückenbau GmbH 

Auftraggeber
DSD Brückenbau GmbH

Leistungen Ziegert | Seiler Ingenieure 
Werkstatt- und Montageplanung Besucherumgänge, Besucherbrücken, Kanalbrückenanbindung

Fertigstellung
voraussichtlich 2016