Tragwerk und Bauphysik

Bei dem Entwurf und der Optimierung von Tragwerken für Neu- und Bestandsbauten orientieren wir uns an individuell festzulegenden und zu wichtenden Aspekten der angemessenen konstruktiven Durchbildung. Baustoffe, wie Lehm, Holz, Stahl, Glas oder Beton verwenden wir dort, wo ihre spezifischen Eigenschaften den größtmöglichen Nutzen erbringen. Der angestrebte Einklang zwischen Gestaltung und Tragwerk birgt für uns ein enormes schöpferisches Potential. Dabei ist der Reiz der Aufgabe unabhängig von der Größe des Bauvorhabens. Zur Planung des Tragwerks gehört für uns nach Möglichkeit immer die konstruktive Durchbildung bis hin zur Ausführungs- und Werkstattplanung. Die bauphysikalischen Nachweise von Wärme- und Feuchteschutz, Brandschutz und Schallschutz sind für uns integrativer Planungsbestandteil.

Entwurf und Nachweis von weitgespannten Tragwerken im Hochbau, Flach- und Tiefgründungen, Kranbahnen sowie Traggerüste für den Brücken- und Massivbau stellen eine willkommene Herausforderung an unser Ingenieurpotential. Ein Alleinstellungsmerkmal in unserem Leistungsspektrum ist die umfangreiche Erfahrung mit der Planung und Sanierung tragender Massivlehmkonstruktionen im In- und Ausland.