Kornhaus Freiberg: Gutachten zur Innendämmung

Das Freiberger Kornhaus ist ein monumentaler mehrgeschossiger Speicherbau aus dem frühen 16. Jh. Während das Mauerwerk in Eck- und Sturzbereichen aus Sandstein und Ziegeln ausgebildet ist, wurde im Wandverlauf der örtliche Gneisbruch verwendet. Das Gebäude soll zur Bibliothek ausgebaut und dazu mit einer Innendämmung versehen werden.
Infolge der über Jahrhunderte angereicherten Salze ist das Mauerwerk heute trotz Sanierung der Außenhülle auch in Bereichen feucht bzw. fleckig-feucht, die nicht durch die noch immer aufsteigende Feuchte erreicht werden. Anhand der Probennahme und Analyse wurden Schlußfolgerungen und Leitlinien für die Auswahl und Planung einer Innendämmungen abgeleitet.

Bauherr
Stadtverwaltung Freiberg/Sachsen

Fertigstellung
2013

Leistungen Ziegert | Seiler Ingenieure
Gutachten zur Feuchte- und Salzbelastung von Bestandsmauerwerk als Grundlage für Entscheidungen zur Innendämmung

Architekt
Benedix Architekten + Ingenieure, Freiberg