Casa della Cultura, Onna, Abruzzen, Italien
Dauerausstellung, Bibliothek und Café

  • Umnutzung eines ehemaligen Kindergartens aus den 1960er Jahren zu einer Kultur­stätte
  • Konzeption und Gestaltung der Dauerausstellung zur Geschichte des Ortes
  • Geringfügige Anpassungen am Grundriss und den Fassaden zur Aufnahme der neuen Funktionen, Erhalt der Lesbarkeit der Herkunft des Gebäudes, energetische Optimierung
  • Außendämmung mit Holzfaser und Kalkputzbekleidung, bis zu achtfacher, sommerlicher Wärmeschutz gegenüber konventionellen Produkten wie Styropor und Mineralwolle
  • Innenausbau mit Lehmputzen, stabiles Raumklima, sehr hoher sommerlicher Wärmeschutz bei Nachtauskühlung

Auftraggeber
Stiftung Erdbebenhilfe Onna der Deutschen Botschaft in Rom

Fertigstellung
2013 (Gebäude)

Generalplanung, Architektur
Roswag Architekten

Ausstellung: Konzept / Gestaltung
Roswag Architekten mit Christiane Liebert. Dipl.Des. (FH)

Tragwerksplanung, Fachplanung Lehmbau
Ziegert | Seiler Ingenieure

Klimakonzeption, Simulation 
Ingenieurbüro Hausladen

Landschaftsplanung
Capatti Staubach – Urbane Landschaften